Wer kennt sie nicht, die Oreo Kekse? Beliebt bei Groß und Klein und man kann aus ihnen auch noch ganz besonders leckere Muffins und Cupcakes zaubern. In unserem Oreo-Muffins Rezept kommen sie mit in den Teig. Wer es üppiger haben möchte, gibt noch ein Topping aus weißer Schokolade und Oreo-Stückchen oben drauf.



Rezept Oreo Muffins bzw. Cupcakes

  • Für ca. 16 Muffins
  • Zubereitungszeit etwa 40 Minuten

Oreo Muffins – Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 2 frische Eier
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml neutrales Öl
  • 250 ml Buttermilch
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 10g Kakaopulver
  • 120 g Oreo Kekse


Oreo Cupcakes

Oreo Cupcakes mit weißer Schokolade

Für das Topping

  • 150g weiße Schokolade
  • 100g Oreo Kekse

Oreo Muffins Zubereitung

  • Den Teig nach dem Grundrezept für Süße Muffins vorbereiten: erst die feuchten Zutaten (Eier, Buttermilch, Öl) und den Zucker miteinander verquirlen. Danach die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz, Vanillezucker und Kakaopulver) gut vermengen und zu den feuchten Zutaten dazu geben. Alles kurz verrühren, nur so lange bis keine Klumpen mehr vorhanden sind.
  • Die 120g Oreo Kekse in einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen und die Kekse mit einem Nudelholz zerbröseln.
  • Die Keksbrösel unter den Teig rühren.
  • Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen und den Teig einfüllen.
  • Die Muffins bei 175°C auf der mittleren Schiene etwa 20 bis 25 Minuten backen.
  • Anschließend die Muffins auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Oreo Topping Zubereitung

  • 150 g weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Vorsicht, dass sie nicht zu heiß wird, sonst könnte sie gerinnen.
  • 100g Oreo Kekse zerbröseln.
  • Die nicht allzu flüssige Schokolade auf die Muffins verteilen.
  • Mit Oreo-Bröseln bestreuen.
'

Weitere Artikel:

Nichts gefunden?