Schokoliebhaber aufgepasst! Ihr werdet dieses Rezept lieben, denn Schokoladen Ganache ist herrliche Schokolade in einer wunderbar cremigen Konsistenz. Die Herstellung von Ganache ist so einfach, dass sie jeder (auch ungeübte Hobbyköche) problemlos hinbekommen.



Was ist Ganache?

Ganache (auch Canache genannt) ist eine Creme aus Schokolade und Sahne oder Creme Double. Manche Rezepte fügen zum Verfeinern etwas Butter und einen Schuss Alkohol hinzu. Die Ganache kann unterschiedlich fest werden, je nachdem wie das Verhältnis zwischen Schokolade und Sahne gewählt wird.

Sie ist sehr vielseitig einsetzbar, zum Beispiel als Tortenglasur, als Trüffelmasse, Pralinenfüllung und eben auch als Topping für besonders schokoladige Muffins.

Damit die Ganache gut gelingt, verwendet man am besten hochwertige Schokolade, von Backschokolade ist eher abzuraten.

Ganache Rezept – Zutaten für eine Portion Ganache

  • 475 ml flüssige Schlagsahne
  • 500g gute Zartbitter-Schokolade
  • evtl. 1 Schuss Alkohol, z. B. Cognac oder Grand Marnier

Ganache Rezept – die Zubereitung

Die Schokolade in kleine Stücke brechen. In einem Topf die Sahne erhitzen. Die Schokolade dazu geben und bei geringer Hitze so lange rühren bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist und die Masse anfängt cremig zu werden. Vom Herd nehmen, kaltes Wasser ins Spülbecken einfüllen und den Topf mit der Canache zum Abkühlen hinein stellen. Immer wieder rühren bis die gewünschte Konsistenz zum Weiterverarbeiten erreicht ist. Zum Bestreichen von Muffins und Kuchen, sollte die Masse noch streichfähig sein. Vorsicht, gegen Ende kann die Masse sehr schnell fest werden.

Übrig gebliebene Ganache kann ein paar Tage im Kühlschrank aufgehoben werden oder beispielsweise zu Trüffeln verarbeitet werden.

Schokoladen Ganache

Schokoladen Ganache bereit zum Abkühlen


Muffins mit Ganache-Topping

Erst die Muffins beispielsweise nach unserem Grundrezept für süße Muffins backen und abkühlen lassen. Ganache herstellen und ebenfalls abkühlen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dann die Muffins sofort mit der Ganache bestreichen. Hierfür kann man ein Messer verwenden und wie bei einer Kuchenglasur vorgehen. Wenn es etwas hübscher werden soll, dann kann ein Spritzbeutel zum Aufbringen der Ganache benutzt werden. Hier ist aber etwas Übung und Experimentieren notwendig, die Creme darf nicht zu flüssig und nicht zu fest sein.

Gutes Gelingen!

'

Weitere Artikel:

Nichts gefunden?