Schokomuffins gehören zu den beliebtesten Muffins überhaupt und sind zudem sehr einfach zu backen. Damit sie besonders schokoladig werden, verwenden wir in unserem Rezept backstabile Schokolade, die beim Backen als Stücke erhalten bleibt.




Rezept Schokomuffins

  • ergibt 12 Muffins
  • Zubereitungszeit 40 Minuten

Rezept Schokomuffins – Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1 Pck Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 2 frische Eier
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml neutrales Öl
  • 250 ml Buttermilch
  • 4 TL Kakao
  • 200 g backstabile Schokoladenchips (alternativ 200g grob gehackte Schokolade)

Rezept Schokomuffins – Zubereitung

  • Wir heizen den Backofen auf 175°C  und fetten ein Muffinblech oder belegen die Mulden mit je einem Muffin-Papierförmchen.
  • Dann wie bei Muffins üblich, erst die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver und Salz) in einer Schüssel gut miteinander vermischen.
  • Anschließend in einer anderen Schüssel mit einer Gabel oder einem Schneebesen die Eier verquirlen. Zucker, Öl, Vanillezucker und Buttermilch dazugeben und kurz vermengen.
  • Danach schütten wir die Mehlmischung zu der Eier-Masse und rühren das Ganze von Hand nur kurz bis es kaum noch Klumpen gibt.
  • Den Kakao sieben wir jetzt über den Teig und verrühren den Teig noch einmal kurz.
  • Zum Schluss noch 100g der backstabilen Schokochips (gibt es z.B. von Pickerd Dekor) unter den Teig heben.
  • Den Muffinteig gleichmäßig auf die Mulden des Backbleches verteilen und die restlichen Schokochips auf den Teig verteilen. So sind die Schokostückchen auch nach dem Backen teilweise oben auf den Muffins zu sehen, so ähnlich wie bei Schoko-Cookies.
  • Auf der mittleren Schiene im Backofen backen.
  • Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Man kann sie schon lauwarm vernaschen, aber bitte auch dem Rest der Familie noch etwas übrig lassen 😉

Schokomuffins

Extra schokoladige Muffins

'

Weitere Artikel:

Nichts gefunden?